Orgel - Johann Dietrich Kuhlmann 1820

Michaeliskirche Zennern


Stimmton ca. 470 Hz

°originale Register
Restliches Pfeifenwerk rekonstruktiert 2001

Gehäuse, Windladen und Ton-Registermechanik original, nichtgekennzeichnete Register sowie Keilbalganlage (mit zwei Keilbälgen in vorhandenes originales Gestell) rekonstruiert
Disposition

Die ursprüngliche Disposition der von Johann  Dietrich Kuhlmann aus Gottsbüren 1819 – 1820 erbauten Orgel lautet wie folgt:

Manual C-f³
Principal 8`
°Gedeckt 8`
°Hohlflöte 8`
°Gambe 8`
Octave 4`
Gedeckt 4`
Gemshorn 4`
Octave 2`
Mixtur 3fach 2`

Pedal C-c1
°Subbaß 16`
°Octavbaß 8`
Violonbaß 8`

Pedalkoppel
<< zurück <<